Kategorie | Bands/Producer/DJs

Awaken Phoenix – From the Ashes

Awaken PhoenixVor ungefähr zwei Jahren beschlossen die ehemaligen Mindlost-Mitglieder Matthias und Tom eine neue Band zu gründen. So entstand Mitte 2005 gemeinsam mit Florin und Nössing die Formation Awaken Phoenix, die als solche mittlerweile nicht mehr existiert.

Inspiriert von einer Band namens boy hits car und geleitet vom Konzept der Wiederauferstehung entstanden damals sieben Aufnahmen, die nun in nachhinein abgeschlossen und auf www.ahed4.com/awakenphoenix veröffentlicht wurden…

 

“All I’ve got” erinnert stark an die Band Tool, deren Einfluss vermutlich auf den Bassisten Tom zurückzuführen ist. Das Stück besticht mit seinem Solo und stellt mit einer Dauer von über 7 Minuten gleichzeitig das umfangreichste Lied von Awaken Phoenix dar.

“Me on fire” ist der eigentliche “Hit” der Band, bei dem vorallem die Drums einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Laut Konzept beschreibt er die Geschichte eines Menschen, der daran zerbricht obdachlos zu sein. Alles was ihm übrig bleibt, ist am Straßenrand zu sitzen und ein Lied für ein Mädchen zu spielen, das seine Liebe nicht erwiedert.

Der Crossoversong “Passion” erfüllt seine Funktion hauptsächlich als Rocksong, wobei der Text hier stark in den Hintergrund zu treten scheint.

Ins Interlude “Sing a song” wurde besonders viel Zeit investiert, um dem kurzen Zwischenstück (und vorallem dem Bass) einen schönen akustischen Klang zu verleihen.

“What lies within” verbirgt einen sehr emotionalen, fast schon klagend anprangerden Gesang. Hervorzuheben sind die Zeilen der Bridge “although I try, it is still inside” und “please rip away my skin, and see what lies within”.

“Warrior song” nahm seinen Ursprung in der Idee spaßeshalber einen “Disco-Metoll”-Song zu schreiben, der jedoch nicht bezeichnend für den Stil von Awaken Phoenix ist. Daraus entstand das wohl bemerkenswerteste Stück der Formation, bei dem besonders der Basslauf und der sich steigernde Gesang überzeugen.

Das Stück “The path” ist eine Anlehung an “The passage” von boy hits car und stellt den Abschluss des Werkes “From the ashes” dar.

Alle Songs in voller Länge hören:
http://www.ahed4.com/awakenphoenix/

Postum Freunde werden:
http://www.myspace.com/awakenphoenix

 

Dieser Artikel wurde geschrieben von:

(3864).

Redaktion: eva.airbagpromo@gmx.com

Autor kontaktieren



Kommentar schreiben :

News mitteilen
Mit diesem Fomular kannst du uns deine News mitteilen, die ggf. auf airbagpromo.com veröffentlicht werden.

Alternativ kannst du uns auch eine Email an airbagpromo@gmail.com schreiben.

Danke.

Artikel
Sprechblase
Gallerie
Playlist
  • Hit Single (Cover)
    Band : Jesus Christ Superfuzz
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    5

    Bitte folgenden Text eingeben :

    airbagpromo records

  • Hit Single (Demon In The Concrete Mix)
    Band : ADM
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    6

    Bitte folgenden Text eingeben :

    airbagpromo records

  • Hit Single (Remix)
    Band : WIARM
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    2

    Bitte folgenden Text eingeben :

    airbagpromo records

  • Hit Single (Cover)
    Band : Jambalaya News
    Album : apr011 – Hit The Single
    3
    0
    3

    Bitte folgenden Text eingeben :

    airbagpromo records

  • Hit Single (Original Version)
    Band : Kurt J. Moser
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    2

    Bitte folgenden Text eingeben :

    culture assault

  • Hit Single (The Real)
    Band : Jim Pansen feat. Kurt J. Moser
    Album : apr011 – Hit The Single
    2
    0
    3

    Bitte folgenden Text eingeben :

    airbagpromo punkt com

  • Hit Single (d-d d-d-d Remix)
    Band : Herr Moser vs. Herr Zemmler
    Album : apr011 – Hit The Single
    1
    0
    0

    Bitte folgenden Text eingeben :

    culture assault

  • Hit The Single (Cover)
    Band : rhd feat. Simon Plaickner
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    2

    Bitte folgenden Text eingeben :

    Kreatif Multimedia GmbH

  • Hit Single (Rabenschwarz Remix)
    Band : Corax
    Album : apr011 – Hit The Single
    0
    0
    3

    Bitte folgenden Text eingeben :

    culture assault

Advertise Here
Advertise Here